Rostore Dimonesional Accuracy on Kossel

A few years ago I got into 3D printing and bought an Anycubic Kossel Linear Plus printer to play with. It’s a so-called delta printer where instead of the bed, the head is moving into all three dimensions - looks more robotic, if you ask me. Unfortunately over the time the printer lost its dimensional accuracy. Maybe it never really was accurate at all. In my case items always seemed to be too small and some further investigations lead to inaccuracy in the Y-direction of nearly 5 percent. In the following I will describe how I was able to fix the inaccuracy. Maybe it will help you, too.

"Rostore Dimonesional Accuracy on Kossel" weiterlesen

DIY babyphone, Part 1

There are plenty of babyphones available for purchase. What they have in common is that you can’t integrate them into an existing smart home environment since they’re often quite proprietary, build on top of DECT or go through some cloud and one doesn’t want microphone data to go through a cloud of a stranger. Also in my opinion, the price is too high for what you get. So let’s DIY a babyphone that will communicate with my existing smart home hub!
In the next paragraphs I’ll describe some challenges I was faced with while trying to DIY a babyphone.

"DIY babyphone, Part 1" weiterlesen

Cynefin, Dunning-Kruger und Corona

Was hat ein walisisches Wort, ein Framework zum Wissensmanagement und eine kognitive Verzerrung mit der aktuellen Pandemie zu tun und wie passt es zur agilen Arbeitsweise? Im folgenden will ich kurz das Cynefin-Framework und den Dunning-Kruger-Effekt erklären und ihre Anwendbarkeit für die aktuelle Lage in der Welt skizzieren.

"Cynefin, Dunning-Kruger und Corona" weiterlesen

Sind wir noch in der Schule?

Trotz aller Bemühungen und neuer Trends wie “New Work”, Mitarbeitermitbestimmung, propagierter Selbstorganisation und dem Abbau von Hierarchieebenen im Zuge von Transitionen ist das Arbeitsverhältnis irgendwie doch auf dem Stand aus dem letzten Jahrtausend stehen geblieben und ist leider keine Partnerschaft auf Augenhöhe, sondern am Ende doch nur eine, in der der eine Partner am längeren Hebel sitzt. Nirgends zeigt sich das so deutlich, wie am so genannten Arbeitszeugnis.

"Sind wir noch in der Schule?" weiterlesen

Warum scheitert so oft die Einführung von OKRs?

OKR ist irgendwo “der neue heiße Scheiß” auf dem Markt des Management-Consulting. Dabei ist weder Objectives and Key Results noch der Ursprung Management by Objectives wirklich neu: Letzteres ist fast schon 70 Jahre alt, ersteres über 40. Und doch wird es nun überall eingeführt, seit Google das Ganze bekannt gemacht hat und jeder natürlich so innovativ und erfolgreich sein möchte, wie Google (in der Außenwahrnehmung erscheint). Über das "warum es dennoch nicht unbedingt funktionieren wird" will ich im Folgenden kurz sinnieren.

"Warum scheitert so oft die Einführung von OKRs?" weiterlesen

Der Warntag war ein Erfolg – Ein Blick auf die Fehlerkultur

Am 10. September fand nach 30 Jahren wieder ein Warntag in Deutschland statt. Groß angekündigt warteten viele gespannt auf aufheulende Sirenen, Programmunterbrechungen und Benachrichtigungen auf den Smartphones. Um 11 Uhr dann blickten alle gebannt auf ihre Geräte. Und es passierte nichts.

Schnell wurde von der "Panne beim Warntag" gesprochen und Kritik laut am Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe. Dabei war der #Warntag2020 ein voller Erfolg!

"Der Warntag war ein Erfolg – Ein Blick auf die Fehlerkultur" weiterlesen

Der Product Owner im Agenturbetrieb – ein Oxymoron?

Nicht immer hat man den Luxus, dauerhaft an einem Produkt zu arbeiten und viele Entwicklungsteams müssen in einem Modus arbeiten, der einer Agentur ähnelt: Es gibt eine Projektphase, ein festes Budget, ein Projekt-Ende und dann gibt es höchstens noch die Maintenance.

Obgleich sowohl der Umsetzer/Dienstleister als auch der Auftraggeber um die Vorteile der agilen Entwicklung wissen - leichtgewichtige Anforderungsdefinition, schnellere und einfachere Vertragsverhandlung, Einfluss während der Produkt-Entstehung - ähnelt das ganze dann doch mehr oder weniger einem klassischen Projekt. Ist das wirklich noch agil?

"Der Product Owner im Agenturbetrieb – ein Oxymoron?" weiterlesen

DIY power- and gasmeter

When I finally moved into my new very own house, I couldn’t wait to start turning it into what is called “smart home”. The first thing that came to my mind was to track the energy consumption. As there are two major sources of energy in the house (power, and gas for heating up the house and water), I needed to figure out how to monitor both. For power there is a digital power meter that even has an IR based communication interface. As for the gas, a classical analog meter was installed by my local provider. For both devices you can buy ready to use sensors, but they’re quite expensive and I also prefer the #DIY way of handling it.

"DIY power- and gasmeter" weiterlesen